Publikationen

Staubniederschlag und Schwermetalle in Oberösterreich 2017

Staubniederschlag und Schwermetalle in Oberösterreich 2017

Autorin/Autor: Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Mayrhofer; Herzl Karoline, BSc MSc

Herausgeber: Abteilung Umweltschutz

Bericht - A4 - Format - 37 Seiten

Erschienen 2018

Die Publikation ist nicht online bestellbar. Sie können die Publikation aber kostenfrei als PDF-Dokument herunterladen.

Preis: kostenlos

Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Beschreibung

Um Immissionsgrenzwerte zu überwachen sieht das Immissionsschutzgesetz-Luft unter anderem Messungen des Staubniederschlags sowie von Blei und Cadmium im Staubniederschlag vor. Zusätzlich werden noch die Komponenten Arsen, Chrom, Kupfer, Quecksilber, Nickel, Vanadium, Antimon sowie Thallium im Staubniederschlag untersucht. Diese Messungen wurden im Beobachtungszeitraum (Jahr 2017) in Linz, Steyregg, Wels, Braunau, und Kremsmünster durchgeführt. Die Ergebnisse und die Auswertungen einschließlich einer Beurteilung sind im vorliegenden Bericht eingearbeitet.