Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Diersbach

Wappen der Gemeinde DiersbachGemeindewappen: Mit Flammen erniedrigt bogenförmig von Rot und Gold geteilt; oben ein silberner Wellenbalken, darin ein linkshin gelegtes, blaues Schwert mit rotem Griff; unten eine schwarze, nach links gewendete, gewundene und widersehende, rot gekrönte Schlange. Gemeindefarben: Rot-Gelb

Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 20. Juli 1984 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 6. September 1984.

Das dominierende Wappenbild nimmt Bezug auf die Sage vom großen Schatz im Burgberg des abgekommenen Sitzes Waldeck, der ständig von Krönleinnattern bewacht wird. - Der Bach-Name der Gemeinde wird durch das Wellenband in der oberen Hälfte des Schildes erklärt. - Das Schwert deutet auf den hl. Martin, dem die Pfarrkirche von Diersbach geweiht ist. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Bürgermeister seit 
Obereder Thomas04.08.1850
Stoiber Johann01.01.1856
Stoiber Georg01.01.1858
Mayer Johann22.03.1861
Mayböck Johann25.07.1864
Mayer Paul03.09.1867
Hörlberger Georg29.08.1870
Mayer Johann01.01.1873
Buchinger Andreas25.01.1874
Mayer Johann01.01.1875
Zeilen 1 bis 10 von 29

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
FF Oberedt13.02.1898
FF Mitterndorf01.01.1885
FF Diersbach01.01.1875
Zeilen: 3
Name Gründung 
Losges. Merkur Pfarrgemeinde Diersbach27.04.1907
Losges. Glücksrad Diersbach04.05.1905
Zeilen: 2
Name Gründung 
BrandV Diersbach (Wechs. Feuerassekuranz)
Zeilen: 1

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at