Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Lawinenlagebericht des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung



Herausgegeben am: 24.04.2017  Uhrzeit: 07:45
gültig bis: 26.04.2017

Schlagzeile: Vor allem in den Hochlagen Triebschnee beachten, darunter auf Gleitschnee- und im Tagesverlauf auf Nassschneelawinen achten!
Gefahrenbeurteilung
Die Lawinengefahr wird über der Waldgrenze als mäßig eingestuft und steigt dann am Vormittag allgemein auf mäßig an. In Bereichen mit älterem Triebschnee, also in kammnahen Steilhängen und verfüllten steilen Mulden sowie Rinnen ist eine Auslösung von Schneebrettlawinen insbesondere bei großer, aber auch noch bei geringer Zusatzbelastung möglich. Bis in die mittleren Lagen ist in Bereichen mit Rissen und Mäulern in der Schneedecke auf Gleitschneelawinen und im Tagesverlauf durch die milden Temperaturen und viel Sonneneinstrahlung auf spontane oder auch durch Personen ausgelöste Nassschneelawinen zu achten.

Schneedeckenaufbau
Die Schneedecke hat sich durch das Eigengewicht und Einstrahlung schon deutlich gesetzt und ist oberflächig vor allem sonnseitig verharscht, in den Hochlagen windgepresst oder auch noch locker. Der zuletzt gebildete Triebschnee konnte sich besser festigen und mit der Altschneedecke binden. Im älteren Triebschnee sind aber teils noch Schwachschichten wie verschieden feste Schichten und teils Graupel eingelagert. Bis in den tiefen Lagen liegt wieder eine geschlossen Schneedecke, die aber durch die milden Temperaturen nun rasch wieder abgebaut wird.

Bergwetter
Heute Montag ist es im Bergland sehr sonnig, teils föhnig und mild mit zu Mittag plus 7 Grad in 1500 m Höhe und plus 4 Grad in 2000 m Höhe. Der Wind ist nur mäßig. Morgen Dienstag wird es noch milder und wieder sonnig. Erst gegen Abend ziehen Wolken auf die einzelne Schauer bringen. Der Wind dreht auf westliche Richtung und ist am Nachmittag lebhaft. In 1500 m Höhe hat es bis plus 9 Grad, in 2000 m Höhe plus 4 Grad. Am Mittwoch erreicht uns wieder eine Kaltfront, dadurch wird es am Donnerstag wieder mit ergiebigem Schneefall bis in die Tieflagen winterlich.

Gefahrentendenz
Auf den Tagesgang der Lawinengefahr mit Nassschneelawinen und in den Hochlagen auf die lokale mäßige Schneebrettgefahr ist zu achten.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 E-Mail post@ooe.gv.at