Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Immer am neuesten Stand

Das Land Oberösterreich bietet Ihnen in allen Bereich aktuelle Fachinformationen und interessante Anwendungen für das tägliche Leben.

Lawinenlagebericht des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung


Hinweis: für kurze Zeit leider noch ohne Grafikteil

Lawinenprognosebericht - Lawinenwarndienst Oberösterreich
gültig für Dienstag, 11.12.2018
herausgegeben am: 10.12.2018, 17:00 Uhr

Schlagzeile: Neu- und Triebschnee - erhebliche Lawinengefahr über der Waldgrenze!

Ganztag: Lawinenproblem: Triebschnee, Neuschnee

Gefahrenstufe:
Voralpen: 3, unter der Waldgrenze 2

Nordalpen: 3, unter der Waldgrenze 2

Gefahrenbeurteilung:
Durch Neu- und Triebschnee ist die Lawinengefahr markant angestiegen. Durch weiteren Neuschnee und Wind nehmen die Anzahl der Gefahrenstellen und die Mächtigkeit der Triebschneeablagerungen über Nacht und am Dienstag zu. Lawinen können bereits durch eine einzelne Person ausgelöst werden. Aus Steilhängen sind spontane Lawinen nicht auszuschließen. Aus frisch eingescheiten, vergrasten und steilen Hängen kann der Schnee direkt am Boden abgleiten.

Schneedeckenaufbau:
Ab den mittleren Lagen gab es bisher rund einen halben Meter Neuschnee, lokal war es auch mehr. Durch starken bis stürmischen Wind um West bis Nordwest haben sich umfangreiche Triebschneeablagerungen gebildet. Dort, wo noch eine durchgehende Altschneedecke vorhanden war bindet der Neu- und Triebschnee nur ungenügend.

Bergwetter:
In der Nacht auf Dienstag und während des Tages gibt es weiteren Neuschneezuwachs. Bis zu 40 cm Neuschnee sind noch möglich. In 1500 m Höhe hat es minus 7 Grad und in 2000 m Höhe minus 11 Grad. Der Nordwestwind ist stark bis stürmisch.
Am Mittwoch klingt der Schneefall ab. Am Nachmittag kann es dann auch etwas auflockern. Die Temperaturen bleiben ähnlich wie am Vortag. Der Wind aus Nordwest lässt deutlich nach.

Tendenz:
Die Lawinengefahr bleibt erheblich.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at