Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Lawinenlagebericht des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung



Vorschau für: 18.01.2018

Herausgegeben am: 17.01.2018  Uhrzeit: 16:30

Vorschau Lawinengefahr
Morgen Donnerstag besteht weiterhin erhebliche, in den höheren Lagen teils sogar große Lawinengefahr.
Es wird zur Vorsicht geraten. Es herrschen ungünstige Verhältnisse und es viel Erfahrung in der Lawinenbeurteilung erforderlich.

Es gibt viele Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können. Diese befinden sich im kammnahen Steilgelände nord- über ost- bis südseitig, in frisch eingewehten Rinnen und Mulden aller Expositionen aber auch in steilen lichten Bergwäldern und hinter kammfernen Geländekanten. Hier ist eine Schneebrettauslösung bereits bei geringer Zusatzbelastung möglich oder wahrscheinlich. Anzahl und Umfang der Gefahrenstellen nehmen mit der Höhe auch zu.

Aus felsigem Steilgelände und kammnahen gut gefüllten Steilhängen kommt es durch das Anwachsen der Triebschneeansammlungen und den starken Temperaturanstieg zur Selbstauslösung von Lockerschnee- und Schneebrettlawinen.


Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at