Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Publikationen

Auswirkungen des Fischotters auf Fischbestände in Fließgewässern Oberösterreichs

Auswirkungen des Fischotters auf Fischbestände in Fließgewässern Oberösterreichs

Autorin/Autor: Kranz A., Ratschan C.

Herausgeber: Abteilung Land- und Forstwirtschaft

Broschüre - A4 - Format - 22 Seiten

Erschienen 2017

Die Publikation ist nicht online bestellbar. Sie können die Publikation aber kostenfrei als PDF-Dokument herunterladen.

Preis: kostenlos

Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Beschreibung

Durch Zusammenführung der Befischungsdaten und der Fischotterdaten an sechs untersuchen Fließgewässerstrecken (Steinerne Mühl, Gr. Rodl, Waldaist, Steyr, Reichramingbach und Pechgraben/Neustiftgraben) wird die Frage beantwortet, ob der Fischotter eine maßgebliche negative Einflußgröße auf den Fischbestand der untersuchten Gewässerstrecken ist.

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at