Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Juni 2018  - Hydrologische Charakteristik

vorläufige Werte

Niederschlag und Lufttemperatur

StationenNZ(N)[mm]%NZ(T)°CDiff.
Braunau1108073 %16,320,03,7
Ried im Innkreis1186858 %15,819,43,6
St. Peter am Wimberg1167363 %15,117,12,0
Grieskirchen102112110 %16,819,32,5
Linz-Wasserwerk997576 %17,019,92,9
Bad Ischl192219114 %15,618,12,5
Gmunden153226148 %16,218,32,1
Kirchdorf130262202 %16,618,31,7
Mauthausen868397 %17,419,92,5
St. Pankraz165272165 %14,616,72,1
Lasberg944043 %14,917,82,9
*** Durchschnitt ***124137110 %16,018,62,6

Durch die rege Gewittertätigkeit wurden vor allem in den südlichen Landesteilen die Normalzahlen erstmals seit Jänner wieder überschritten. Im Inn- und Mühlviertel und dem Zentralraum blieben die Monatssummen des Niederschlags großteils deutlich unter den Erwartungswerten.
Besonders hervorzuheben sind die extrem hohen Durchschnittstemperaturen. Mit einem Plus von 2,6 °C liegt der Juni 2018 unter den 10 wärmsten der Messgeschichte. Der Temperaturdurchschnitt liegt im Jahr 2018 in Oberösterreich derzeit mit +2,3 °C extrem hoch über dem Normalsoll.


Grundwasser

Abstichmaße in cm - Jahresreihe (1980-2008) für NW, HW und MW
StationenNWHWMWMonat
Inngebiet / Jahrsdorf, BR 2.02703534663675
Eferdinger Becken, BL 52.04464245430447
Linzer Feld, BR 22.10443255400436
Welser Heide, BR 21.09975814915939
Vöcklagebiet, BR 10.02400125315327
Nördl. Machland, BR 92.1559769541558

Die Niederschlagsereignisse vom 12. und 13. Juni und 27. und 28. Juni bewirkten nur kurze Anstiege der Grundwasserspiegellagen. Wenige Tage danach setzte sich jeweils der mittlerweile langfristig fallende Trend weiter fort. Die Monatsmittelwerte des Juni lagen in allen Beobachtungsgebieten unter denen des Vormonats und somit auch deutlich unter den langjährigen Vergleichswerten.


Legende:
NZ(N) ... Normalzahl des Niederschlags
[mm] ... Millimeter Niederschlag (1 mm entspricht 1 Liter/m²)
% ... in Prozent zur Normalzahl
NZ(T) ...Normalzahl der Lufttemperatur
°C ... durchschnittl. Lufttemperatur in Grad Celsius
Diff. ... Differenz der Lufttemperatur im Monat zur Normalzahl
BR ... Brunnen
BL ... Bohrloch
NW ... Niederwasserstand
HW ... Hochwasserstand
MW ... Mittelwasserstand
MONAT ... Mittelwert des betroffenen Monats
JAHR ... Mittelwert des betroffenen Jahres

Wenn Sie Fragen an den Hydrographischen Dienst haben, erreichen Sie diesen zu den Amtsstunden bzw. ab Erreichen der Alarmstufe "Vorinformation" ist die Hochwasserwarnzentrale durchgehend besetzt:

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at