Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Haslach an der Mühl

Wappen der Gemeinde Haslach an der MühlGemeindewappen: In Blau auf grünem Schildfuß eine silberne, gequaderte und gezinnte, durchgehende Mauer; in deren Mitte ein schwarz geöffnetes Rundbogentor mit goldenem, halbaufgezogenem Schutzgatter, hölzernem (braunem) Wehrgang und rotem Satteldach mit zwei goldenen Knäufen. Zwischen den zu beiden Seiten des Torbaues aufragenden silbernen, schwarz geöffneten Türmen mit steinernen Wehrgängen, roten Spitzdächern und goldenen Knäufen erscheint, begleitet von vierzehn goldenen Sternen und überhöht von einem goldenen, gold gekrönten Unzial-Buchstaben M, ein silbernes Schildchen mit einer roten, fünfblätterigen heraldischen Rose. Gemeindefarben: Blau-Gelb-Rot

Der Gebrauch des Haslacher Marktsiegels ist erstmals 1373 durch den Ankündigungstext in einer Seelgerätstiftung vom 24. April bekannt; erster Nachweis des Wappenbildes im anhangenden, stark beschädigten Siegel zu einer Frühmessstiftung vom 28. November 1472. - Bestätigung bzw. Neuverleihung des heute geführten Wappens am 1. Jänner 1615 durch Kaiser Matthias, nachdem Richter, Rat und Bürgerschaft um "Confirmation" des seit "über die dreihundert Jahr" geführten Wappens baten. - Genehmigung der vom Gemeindeausschuss am 31. März 1958 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 6. Mai 1958.

Türme und Wehrmauer bringen die urkundlich seit der Mitte des 14. Jahrhunderts bekannte Befestigung des Marktes als Grenzschutz gegen Norden zum Ausdruck; die Witigonen-Rose weist auf die Herren von Rosenberg, die von 1341 bis 1599 den "Markcht ze Haslach" als Lehen der Passauer Bischöfe besaßen; das gekrönte M erinnert an die Neuverleihung des Wappens durch Kaiser Matthias.

Bürgermeister seit 
Stifter Franz01.01.1850
Zankl Eduard01.01.1858
Franz Johann Dr15.01.1861
Lampsteiner Lorenz01.01.1866
Mathie Johann12.09.1867
Franz Johann31.10.1870
Salomon Robert03.07.1873
Mathie Franz Xaver11.05.1876
(Mathie Franz Xaver)02.07.1885
Zlabinger Heinrich10.07.1894
Zeilen 1 bis 10 von 32

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
Arb.Fortbildungs-RSchutz-u.UV OÖ (OGr) Haslach03.05.1898
Zeilen: 1
Name Gründung 
FF Haslach29.12.1872
BTF Leinenweberei Vonwiller01.01.1872
Zeilen: 2
Name Gründung 
Geselligkeitsclub Haslach01.01.1888
Zeilen: 1
Name Gründung 
V Förderung nicht-fabriksm. betr. Weberei o. Mühlvi20.10.1899
Zeilen: 1
Name Gründung 
LosV Michl Haslach10.01.1907
LosV Haslach30.05.1902
LosV Gut-Werk Haslach19.07.1901
Zeilen: 3
Name Gründung 
V Erhaltung Kleinkinderbewahranstalt Haslach01.01.1885
Zeilen: 1
Name Gründung 
Turmbau- u. VerschönerungsV St. Nikolaus Haslach01.01.1889
Zeilen: 1
Name Gründung 
GesangsV d. oberen Mühlviertels (GauVb)04.05.1910
Sängerbund MännergesangsV Haslach24.06.1884
Zeilen: 2
Name Gründung 
LandesbienenzüchterV oö (OGr) Haslach19.03.1909
Zeilen: 1
Name Gründung 
Bund dt.Öer Ostmark (OGr) Haslach13.01.1911
Zeilen: 1
Name Gründung 
Dt. SchV (OGr) Haslach19.02.1882
Zeilen: 1
Name Gründung 
Sparkasse Haslach29.07.1874
Zeilen: 1
Name Gründung 
RadfahrV Mühltal Haslach30.06.1899
Zeilen: 1

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at