Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Liebenau


Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 25. Juni 1967 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 27. Jänner 1969. - Die 1983 erfolgte Erhebung zum Markt brachte keine Änderung des Gemeindewappens und der Gemeindefarben.


Die Wappendarstellung bezieht sich auf die historische Vergangenheit der Gemeinde: Der mit einem Kreuz versehene, weithin sichtbare "Wachtstein" diente in Kriegszeiten den Spähposten als Auslug; während des Dreißigjährigen Krieges errichtete man hier zur Verteidigung der bedrohten Landesgrenze eine Sternschanze, die auch anlässlich der Türkengefahr 1683 wieder instand gesetzt und mit Wachmannschaften belegt wurde. - Einen bedeutenden Erwerbszweig der Bevölkerung stellte einst die Glaserzeugung dar, für die der Wald mit seinem Holzreichtum und der im Boden vorhandene Quarzsand günstige Voraussetzungen boten. Die älteste Glashütte von Liebenau ist schon im Jahr 1400 nachweisbar. Aus kleinen Anfängen nahm das Glashüttenwesen im 17. und 18. Jahrhundert einen mächtigen Aufschwung, dem in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts der völlige Niedergang folgte. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at