Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Wallern a.d.Trattnach

Wappen der Gemeinde Wallern a.d.TrattnachGemeindewappen: Gespalten; rechts in Grün ein goldenes Eichenblatt, links gespalten von Gold und Rot mit einem anstoßenden Tatzenkreuz in gewechselten Farben. Gemeindefarben: Rot-Gelb-Grün

Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 17. April 1969 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 14. Juli 1969. - Die 1982 erfolgte Erhebung zum Markt brachte keine Änderung des Gemeindewappens und der Gemeindefarben.

Das in gewechselten Farben wiedergegebene Tatzenkreuz vertritt das Stift St. Florian, das die schon im Jahre 815 bezeugte Kirche von Wallern 1151 übernommen hat, kann aber auch als Sinnbild für das Wirken der katholischen und der evangelischen Pfarrgemeinde in ökumenischem Geist gelten. - Das Eichenblatt soll den Ortsnamen ("bei den Leuten am Walde") symbolisieren. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Bürgermeister seit 
Hofer Johann01.01.1850
Muckenhuber Matthias09.03.1861
Eigelsberger Josef02.06.1864
Schmidsberger Matthäus09.11.1867
Eberstaller Johann Philip12.11.1870
Muckenhuber Philipp03.07.1873
Hochmair Josef06.07.1876
Hofer Joseph04.07.1879
Weiss Franz05.07.1882
(Weiss Franz)01.01.1885
Zeilen 1 bis 10 von 29

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
FF Wallern01.01.1889
Zeilen: 1
Name Gründung 
VerschönerungsV evang. Kirchengemeinde Wallern26.01.1909
Zeilen: 1
Name Gründung 
Kath. MännerV Wallern Ugb.16.12.1901
TurmbauV Wallern12.10.1880
Zeilen: 2
Name Gründung 
Musikfreunde Ges. Wallern01.01.1890
Zeilen: 1
Name Gründung 
Bund dt.Öer Ostmark (OGr) Wallern30.11.1912
Südmark (OGr) Wallern01.04.1912
Zeilen: 2
Name Gründung 
Dt. SchV (OGr) Schönau-Wallern20.01.1913
LutherV ... dt.-evang. Schulen Ö (OGr) Wallern12.01.1909
Zeilen: 2
Name Gründung 
Gustav Adolf Stiftung (OrtsV) Wallern17.09.1882
Zeilen: 1
Wallern an der Trattnach


aufgelöstes Gemeinschaftsgrab

Ort: Friedhof MG Wallern an der Trattnach
Opfer: 3 Häftlinge des KZ Gunskirchen, davon 2 (?) ungarische Juden, wahrscheinlich nach der Befreiung in Bad Schallerbach gepflegt und dort verstorben
Auflösung: 1955, Umbettung nach KZ-Friedhof Ebensee
Quelle: OÖLA, Identifizierung



Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at