Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

St.Thomas

Wappen der Gemeinde St.ThomasGemeindewappen: Von Gold und Grün geteilt; oben ein rotes, den Winkel aufwärts kehrendes Winkelmaß, unten ein silberner Aspelbaumzweig mit sechs Blättern und einem roten Fruchtkern. Gemeindefarben: Gelb-Grün

Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 8. Februar 1994 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 11. April 1994.

Das Winkeleisen - Arbeitsgerät und Zunftzeichen der Zimmerleute - betont als Attribut des hl. Apostels Thomas das Pfarrpatrozinium und damit auch den Gemeindenamen, kann aber ebenso als Symbol für die rege öffentliche und private Bautätigkeit in der Gemeinde gelten. - Der Aspelbaumzweig mit Blättern und der apfelförmigen Frucht bezieht sich auf den alten, bis ins 18. Jahrhundert gebräuchlichen, bereits um 1200/20 urkundlich bezeugten Siedlungsnamen "Eisbolteskirchen", dann 1417 "Aschpoltskirchen" in der volksetymologischen Ableitung Espel/Asperl und verweist zugleich auf die überwiegend landwirtschaftliche Struktur der Gemeinde. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Bürgermeister seit 
Aigner Franz01.01.1855
Loipetzeder Johann04.08.1864
Floimayr Anton26.08.1867
Doppler Josef08.11.1870
(Doppler Josef)04.09.1880
Roither Peter20.10.1885
Mayr Johann30.08.1888
(Mayr Johann)24.08.1897
Roiter Franz23.08.1900
Doppelbauer Karl01.01.1909
Zeilen 1 bis 10 von 23

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
FF St. Thomas11.12.1905
Zeilen: 1
Name Gründung 
Kath. BurschenV St.Thomas b.Waizenkirchen12.05.1911
Zeilen: 1

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at