Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Lambrechten

Wappen der Gemeinde LambrechtenGemeindewappen: Erhöht geteilt; oben von Schwarz und Silber geteilt, unten in Blau eine silberne, widersehende Taube mit einem goldenen, belaubten Zweig im Schnabel. Gemeindefarben: Blau-Weiß-Schwarz

Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 12. August 1977 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 3. Oktober 1977.

Die obere Hälfte des Gemeindewappens ist ein Teil des Wappens der rittermäßigen Herren von Messenbach (auch Messenbeck), deren heute noch als verschliffenes Erdwerk erkennbarer Stammsitz sich in der Ortschaft gleichen Namens befand. - Die Taube mit dem Ölbaumzweig erinnert an den Bauherrn der von 1724 bis 1726 entstandenen Pfarrkirche von Lambrechten, Herculan Kalchgruber, von 1707 bis 1734 Propst des Stiftes Reichersberg, dem die seit 1784 bestehende Pfarre inkorporiert ist. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Bürgermeister seit 
Weilbold Johann01.01.1848
Wagneder Anton10.09.1850
Langgruber Felix01.01.1858
Schwarzgruber Lambert18.09.1867
Redhammer Simon29.07.1870
Schwarzgruber Lambert25.07.1873
Redhammer Simon07.06.1876
Hatzmann Johann01.01.1880
Manaberger Martin01.01.1882
Wagneder Felix28.11.1885
Zeilen 1 bis 10 von 33

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
Christl. Arb.V St.Lambrechten Ugb.03.12.1907
Zeilen: 1
Name Gründung 
FF Kromberg29.04.1906
FF Winkl22.07.1899
FF Lambrechten21.07.1889
Zeilen: 3
Name Gründung 
BrandV Lambrechten26.10.1837
BrandV Ort26.10.1837
Zeilen: 2

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at