Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Helfenberg

Wappen der Gemeinde HelfenbergGemeindewappen: In Silber ein roter Balken, darin ein goldenes Weberschiffchen mit aufgespultem, silbernem Faden; oben ein schwarzer, wachsender, rot bezungter und bewehrter Biber, unten eine blaue Kugel. Gemeindefarben: Rot-Weiß

Verleihung des Gemeindewappens und Genehmigung der vom Gemeinderat am 20. Juli 1968 festgesetzten Gemeindefarben durch Beschluss der oberösterreichischen Landesregierung vom 26. August 1968.

Der Biber ist das "redende" Wappenbild der Piber von Piberstein, die als Dienstleute der Wilheringer-Waxenberger im 13. Jahrhundert das Land um die heutige Gemeinde Helfenberg rodeten und besiedelten. - Der rote Balken und die blaue Kugel sind dem Wappen der Inhaber des Schlosses Helfenberg, Revertera, entnommen. - Das Weberschiffchen (Schnellschütze) dokumentiert die bedeutende Textilindustrie und Leinenweberei in der Gemeinde. - Entwurf des Wappens: Herbert Erich Baumert, Linz

Bürgermeister seit 
Kastner Joseph01.01.1850
Kneidinger Franz01.01.1858
Koblmüller Ignaz01.01.1862
Pockfuss Johann01.01.1866
Kickingereder Johann31.10.1870
Pockfuss Johann06.07.1873
Wolkerstorfer Johann01.01.1875
Anzinger Karl24.06.1876
Kickingereder Johann01.01.1878
Kepplinger Franz04.07.1882
Zeilen 1 bis 10 von 32

Legende

*1geschäftsführend / provisorisch
*2erst provisorisch, dann gewählt
*3gewählt, aber nicht angenommen
00.00.0000Datum unbekannt
01.01.genaues Datum unbekannt
(....)Wiederwahl
Name Gründung 
FF Helfenberg01.05.1892
Zeilen: 1
Name Gründung 
Kath. BurschenV Edelweiß Helfenberg02.08.1912
Zeilen: 1
Name Gründung 
KirchenbauV Helfenberg13.03.1902
Zeilen: 1
Name Gründung 
MilitärveteranenV Helfenberg06.09.1882
Zeilen: 1
Name Gründung 
MännergesangsV Sängerbund Helfenberg14.02.1898
Zeilen: 1

Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at