Amt der Oö. Landesregierung
4021 Linz • Landhausplatz 1

Telefon (+43 732) 77 20-0
Fax (+43 732) 77 20-2116 68

E-Mail post@ooe.gv.at
www.land-oberoesterreich.gv.at

Gunskirchen (siehe auch Edt bei Lambach)


Gedenkstätte KZ Gunskirchen

Ort: Kreuzung Salzburger Bundesstraße B1/Lambacher Gemeindestraße, MG Gunskirchen
Art des Denkmals: Kleindenkmal
Betreuung des Kleindenkmals: Bundesministerium für Inneres, Abt. III/12, A-1014 Wien, Herrengasse 7, Tel. ++43 1 53126-0
Anreise: Individualverkehr: Bundesstraße B1 von Wels in Richtung Lambach bis Kreuzung B1/Lambacher Gemeindestraße; öffentlicher Verkehr: Buslinie Wels-Lambach, Haltestelle Gunskirchen

Kurzgeschichte: 1981 errichtete das Innenministerium das Kleindenkmal an der Bundesstraße B1 (Enthüllung am 15.11.1981), um auf das seinerzeitige Konzentrationslager hinzuweisen.

Quelle: Archiv BM für Inneres, Abt. III/7, Bestand 3524, Denkmal Gunskirchen (ganzer Faszikel)


aufgelassene Grabstätten

Ort: Flurbestattung, Friedhof MG Gunskirchen (?)
Opfer: 25 Opfer des KZ Gunskirchen in einem Massengrab, 2 weitere in Einzelgräbern; die Opfer, etwa zur Hälfte ungarische Juden, waren nicht identifiziert
Auflösung: 1948, Umbettung der in Einzelgräbern auf offener Flur bei Strass / MG Gunskirchen liegenden zwei Opfer nach Stadtfriedhof Linz-St. Martin; Auflösung des Massengrabes unbekannt
Quellen: OÖLA, jüd. Gräber; ebenda, Identifizierung; ebenda, Faszikel 1949, Umschlag 20/49, Umbettung 2 KZ-Häftlinge; ferner Archiv BM für Inneres, Abt. III/7, Bestand 3522, Umbettungen



Amt der Oö. Landesregierung • 4021 Linz, Landhausplatz 1 • Telefon (+43 732) 77 20-0 • E-Mail post@ooe.gv.at